Wechsel in der Geschäftsführung

Castrop-Rauxel, 16.02.2012

Seit mehr als 25 Jahren stehen die Firmengründer der SG-Qualitätssicherung GmbH Jürgen Sambolz (61) und Hans-Josef Göbel (65) in der Verantwortung als geschäftsführende Gesellschafter. Ab dem 01. Januar 2012 hat nun Hans-Josef Göbel das Steuer an Dipl.-Ing. Christian Sambolz (34) übergeben, der durch die Übernahme der Geschäftsanteile folgerichtig in die Stellung des Geschäftsführers gewechselt ist. Nach seinem Ausscheiden aus der operativen Geschäftsführung wird Hans-Josef Göbel dem Führungsteam weiterhin mit seinen umfangreichen Erfahrungen und Kenntnissen beratend zur Verfügung stehen.


Zur Person

Christian Sambolz qualifizierte sich zunächst für diese Aufgabe durch einen erfolgreichen Abschluss eines Maschinenbaustudiums, Vertiefungsrichtung Werkstofftechnik, im Jahre 2005. Die Wahl auf ein ZfP-nahes Thema für die Diplomarbeit - Digitale Radiografie - war obligatorisch. Praktische Erfahrungen konnte er als Werksstudent bei der Infracor GmbH im Chemiepark Marl sammeln, ehe er als Assistent der Geschäftsleitung in die SG-Qualitätssicherung GmbH wechselte. Der jahrelange Weg zum 'NDT-Master' liegt bereits einige Zeit zurück. Mittlerweile besitzt Christian Sambolz Stufe 3- Zertifikate nach EN473/DGRL in den Verfahren RT, MT, PT, VT und UT.
Als aktiver Mitarbeiter in allen Bereichen der ZFP hat er sich bereits jetzt einen Namen gemacht. Bei der DGZfP ist er als Nachfolger von Vater Jürgen Mitglied in den Fachausschüssen ‘Durchstrahlungsprüfung’ und ‘Strahlenschutz und Transport radioaktiver Stoffe’ vertreten. Hinzu kommen Tätigkeiten als Prüfungsbeauftragter für die Sector Cert GmbH und Mitarbeit in deren Fachausschüssen RT und VT. Eine weitere wichtige Funktion besetzt er bereits seit Beginn an als Ausbildungsbeauftragter der ‘SG-Q’ für die Verbundausbildung DGZfP/SiemensPE zum IHK Werkstoffprüfer.

Perspektiven schaffen

Zur Zeit arbeitet Christian Sambolz an der Einführung neuer Prüftechniken. Aktuell wird in Zusammenarbeit mit der GE Sensing & Inspection Technologies GmbH UT-Phased Array an Kesselrohr-Schweissnähten erprobt. Die Möglichkeiten die ‘SG-Q’ seit Inbetriebnahme des neuen Firmengebäudes bietet sind hierfür geradezu ideal.

Innovative Veränderungen und Neuheiten, um die Effektivität des Unternehmens zu erhöhen, gehören zu einer meiner Zielsetzungen. Wir wollen nicht nur weiterhin für unsere Kunden ein verlässlicher Partner sein, sondern zukunftsorientiert neue Kunden gewinnen und Erfolg versprechende Geschäftsfelder erschließen, erklärt der Jungunternehmer. Der erfolgreiche und generelle Grundgedanke des Unternehmens wird natürlich wie bisher weiterverfolgt.”

Mit der Übergabe der Verantwortung an die neue Generation sichert die SG-Q GmbH das Fortbestehen und setzt vertrauensvoll auf die Zukunft.